Exklusives Apartment für Kapitalanleger

Aussenansicht

(Klicken zum vergrößern)

Preise

  • Kaufpreis168.800 EUR
  • Provisionprovisionsfrei
  • Frei-/Stellplatz11.500 EUR
  • Lage

  • Postleitzahl90513
  • OrtZirndorf
  • StraßeVogelherdstr. 46-48
  • LandDeutschland
  • BundeslandBayern
  • Etage1
  • Ausstattung

  • Bad mitDusche
  • KücheOffene Küche
  • BodenbelagFliesen, Parkett
  • HeizungsartZentralheizung
  • BefeuerungsartGas
  • FahrstuhlPersonenaufzug
  • Kabel / SAT AnschlussJa
  • Kellervoll unterkellert
  • AbstellraumJa
  • FahrradraumJa
  • RollladenJa
  • HausmeisterserviceJa
  • Flächen

  • Wohnflächeca. 33,76 m²
  • Zimmer1
  • Badezimmer1
  • Objektzustand

  • Baujahr2021
  • ZustandProjektiert
  • Objektkennung

  • System Objekt-Nr.326567
  • Weitere Angaben zum Objekt

    Infrastruktur

    Energieausweis

    Liegt zur Besichtigung vor

    Objektbeschreibung

    Ein Mikrokosmos im urbanen Umfeld, der im Radius eines Kilometers praktisch sämtlichen Bedürfnissen des täglichen Lebens gerecht wird. Träume gehen aber nicht nur im unmittelbaren Umfeld in Erfüllung, hier laden auch die eigenen vier Wände zum Schwelgen ein. Insgesamt 37 Wohneinheiten in Haus A (19 Einheiten) und Haus B (18 Einheiten) lassen Wünsche wahr werden und machen Wohnkomfort in 1-4 Zimmer-Einheiten auf Flächen zwischen 34m² - 110m² erlebbar. Alle Wohnungen verfügen über einen Balkon oder über eine Terrasse mit Gartenanteil. Eine Fußbodenheizung ist ebenso Standard wie die Marken-Sanitärausstattung und eine bodentiefe Dusche. Für Ruhe sorgen die 3-fach verglasten Kunststofffenster, die teilweise bodentief sind und dann über elektrische Rolläden verfügen.

    Ausstattung

    - Fußbodenheizung

    - Fliesen

    - Parkett

    - bodentiefe Dusche

    - offene Küche

    - Fenster mit Dreifachverglasung

    - Rollläden

    - Balkon

    - Personenaufzug

    - Keller

    - Fahrradkeller

    - Barrierefrei

    - Stellplatz

     

     

     

     

    Lage

    Nürnberg und Fürth mögen einander eher argwöhnisch betrachten, doch jede dieser Städte weiß ihre Vorzüge auszuspielen. Fürth, die Kompakte, überschaubare und Nürnberg, die Urbane mit Großstadtflair. Als Einwohner Zirndorfs hat man die Qual der Wahl, denn beide Stadtzentren liegen gewissermaßen nur einen Steinwurf von Zirndorf entfernt. Keine 10 Kilometer sind es bis ins Zentrum Fürths und gerade einmal 12 Kilometer Distanz sind zu überwinden, um in die Nürnberger Altstadt zu gelangen.

    Über die Anschlussstellen „Nürnberg-Kleinreuth“ bzw. „Fürth-Zirndorf“ der Südwesttangente sind die beiden fränkischen Metropolen in wenigen Minuten mit ihrem reichhaltigen Angebot an Shops, Malls, Gastroangeboten und Kultur zu erreichen. Die Rangaubahn verbindet den nur 850 Meter entfernten Zirndorfer Bahnhof mit Fürths Zentrum im Halbstundentakt – in einer Fahrzeit von weniger als 20 Minuten. In der gesamten Metropolregion Nürnberg wartet ein wirtschaftlich schlagkräftiges „Who is who“ der deutschen Wirtschaft auf und bietet damit vielseitigste Karrieremöglichkeiten. Weltmarken wie Adidas und Puma haben hier ihre Stammhäuser, Spezialanbieter wie die Fürther „UVEX“ sind international mit Schutz- und Sicherheitsprodukten auf den Märkten präsent oder das IT-Unternehmen DATEV liefert durchdachte Software-Lösungen für den Finanz- und Buchhaltungsbereich.